Zypern: Bankenrettung auf den falschen Schultern

Wie unter anderem der SPIEGEL berichtet, sollen zur Finanzierung des Schuldenausgleichs auf Zypern nun selbst die Ersparnisse von Kleinsparern mit einbezogen werden. Im Gespräch ist eine progressive Zwangsabgabe von allen zypriotischen Konten. Derweil haben die Banken Ihre Filialen geschlossen und alle Automaten gesperrt, um zu verhindern, dass die Bevölkerung Ihr Geld vor der Enteignung in Sicherheit bringt. Damit werden die Zyprioten direkt bestraft für eine Politik, an der sie nicht mitentscheiden konnten und an der nicht Sie, sondern Oligarchen, große Konzerne und lokale Politiker verdient haben.

↑ nach oben