Projektförderung: Insgesamt rund 200 T€

ProSolidar schüttet keine Gewinne oder Renditen aus. Sämtliche Erträge fließen ungeschmälert an ökologie- und sozialpolitische Projekte.
Im ersten Jahr der Existenz von ProSolidar, im Jahr 1994, konnte der Fonds gerade einmal 102 € ausschütten. Seitdem haben sich die Ausschüttungen dank einer kontinuierlich wachsenden Einlagesumme ebenso kontinuierlich erhöht. Im Jahr 2010 wurden bereits 16,4 T€ ausgeschüttet. Im Jahr 2011 sind es bis jetzt 12,5 T€.
Seit Gründung von ProSolidar im Jahr 1994 hat ProSolidar insgesamt beinahe 200 T€ ausschütten können.

Interessiert? Ausführliche und kostenlose Informationen an ProSolidar hier anfordern. Einlagen hier zeichnen.

↑ nach oben