Nachhaltige Geldanlagen

Langenfeld. Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher ist bereit, ihr Geld in nachhaltige Geldanlagen zu investieren. Das hat jüngst eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW gezeigt. Dies berichtete die Rheinische Post in ihrer Ausgaben vom 08.02.2016. Genau mit dieser Thematik beschäftigt sich ProSolidar. ProSolidar steht für ein bankunabhängiger Solidar-Sparfonds auf ehrenamtlicher non-profit-Basis. ProSolidar entspringt den sozialen Bewegungen als Netzwerkinitiative „von unten“ und ist konfessionell und politisch ungebunden. ProSolidar ist konsequente sozial- und ökologiepolitisch ausgerichtet. ProSolidar folgt dem Prinzip „Leben statt Profit“. Statt Erzielung und Ausschüttung von Gewinn und Rendite Finanzierung sozial- und ökologiepolitischer Arbeit mit konzern- und gesellschaftskritischem Ansatz.

↑ nach oben