Mehr Möglichkeiten durch Spareinlagen

Bei ProSolidar ist uns natürlich bewusst, dass die Finanzkrise nicht an den Menschen vorbeigeht.Durch sinkende Reallöhne und Hartz IV kommen viele erst gar nicht in die Situation, dass sie Geld zum Anlegen überhaben, Der Wille, etwas Gutes zu tun und sozial und ökologisch Verträglich mit seinem Geld umgehen zu wollen, hängt aber nicht von der dicke des Geldbeutels ab.

Darum bietet ProSolidar auch sogenannte Spareinlagen an. Ab 20,- Euro im Monat bei einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren lässt sich ein Sparvertrag abschließen. Das läuft natürlich immer nach den strengen Richtlinien von ProSolidar zum ethisch verantwortlichen Umgang mit Geld. Das heißt, die Erträge aus der Einlage werden ohne Abzüge in umwelt- und sozialpolitische Projekte investiert.

Momentan laufen 28 Sparverträge bei ProSolidar mit einer jährlichen Einlagehöhe von insgesamt über 10 Tsd. Euro, Tendenz wachsend. Und wenn die gewünschte Laufzeit abgelaufen ist haben Sie die Wahl – das Ersparte ausgezahlt zu bekommen oder es in eine feste Einlage umzuwandeln, denn jede Einlage ermöglicht uns, soziale und ökologische Projekte und Organisationen stärker zu unterstützen. Und damit investieren sie in das wertvollste Gut – eine lebenswerte Zukunft.

nteressiert? Ausführliche und kostenlose Informationen an ProSolidar hier anfordern. Einlagen hier zeichnen.

↑ nach oben