Jahresergebnis 2011: Stabilität und Vertrauen

ProSolidar braucht kein Wortgeklingel über Performance und Renditen. ProSolidar setzt lieber auf die Überzeugungskraft solider Arbeit und guter Ergebnisse: Trotz des zwar wachsenden aber doch sehr kleinen Fondsvolumens wurden seit 1994 fast 200 Tsd. Euro für ökologie- und sozialpolitische Projekte ausgeschüttet.
So war es auch im Jahr 2011. Einmal mehr belegen die Jahresergebnisse das große Vertrauen, das die EinlegerInnen in das Konzept von ProSolidar haben:

Trotz der seit 1994 anhaltend positiven Entwicklung ist ProSolidar noch immer ein nur kleiner Fonds. Um ethisch-ökologisch wirksamer zu werden, braucht der Fonds auch 2012 weitere Einlagen und weitere EinlegerInnen. Statt sein Geld bei normalen Banken und Investmentfonds zu hinterlegen, bietet sich ProSolidar an. Sicher, mit Tradition, ethisch-ökologisch. Leben statt Profit.

Interessiert? Ausführliche und kostenlose Informationen an ProSolidar hier anfordern. Einlagen hier zeichnen.

↑ nach oben