Halbjahresbericht 2013

ProSolidar steht außer Konkurrenz im Vergleich zu anderen Fonds. Einerseits natürlich durch die Größenunterschiede – ProSolidar ist mit einer Netto-Einlagesumme von ca. 1,3 Millionen Euro im ein kleiner Fonds im Vergleich zu den riesigen Fonds der Banken, die sich im Milliardenbereich bewegen. Andererseits aber auch, weil ProSolidar auf die Jagd nach der Maximalrendite verzichtet und sich konsequent für ökologische und soziale Belange einsetzt. Immer nach unserem Motto: „Leben statt Profit“.

Diese unter den Geldrücklage- und Sparangeboten einzigartige Ausrichtung wird von immer mehr Menschen geschätzt:

>   Im ersten Halbjahr 2013 wurden 25 neue Einlagen im Wert von 57 Tsd. Euro bei ProSolidar gezeichnet.

>   5 Tsd. Euro wurden im gleichen Zeitraum fristgerecht zurückgezahlt

>   Die Zahl der EinlegerInnen wuchs auf 194 Personen an

>   Diese halten insgesamt 398 Anteile bei ProSolidar

 

Interessiert? Ausführliche und kostenlose Informationen an ProSolidar hier anfordern. Einlagen hier zeichnen.

↑ nach oben