Förderung der CBG-Projekte

Die Förderung von ProSolidar kommt insbesondere den Projekten der Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) zu Gute. Die CBG ist ein Netzwerk, das rund um den Erdball und rund um die Uhr einen der großen Konzerne unter kritische Beobachtung undd Kontrolle stellt.
ProSolidar sieht in der Förderung der Coordination eine besondere Wirksamkeit, weil dieses Netzwerk unmittelbar bei einem der ganz großen Verursacher von Umweltschädigung und sozialem Kahlschlag ansetzt. Zudem erhält die CBG auf Grund dieses konsequent konzern- und globalisierungskritischen Ansatzes keine Drittmittel und wäre ohne die Förderung von ProSolidar nicht in der Lage, so wichtige Projekte wie die gegen Gentechnik und gegen gefährliche Chemieprodukte oder auch gegen klimaschädigende Abgase und gegen Kinderarbeit zu finanzieren. Um nur einige der von uns ganz konkret geförderten Projekte zu nennen.
Über die Arbeit und die Projekte der CBG informiert die In­ternetseite des Netzwerkes aus­führlich (www.CBGnetwork.org).
Die EinlegerInnen von ProSolidar können alle geförderten Projekte jederzeit persönlich besuchen. Einfach anrufen oder eine eMail schicken und einen Termin vereinbaren.

Interessiert? Ausführliche und kostenlose Informationen an ProSolidar hier anfordern. Einlagen hier zeichnen.

↑ nach oben